Posts

Es werden Posts vom März, 2007 angezeigt.

sod off!

Bild
zieh leine!
Heute war kein guter Tag, als ich kam war das Becken voll mit Schülern und Adam schon im Wasser, in der siebten Bahn. Er schwamm sogar schon mit seinem Brett, er hat es nicht verloren, also musste er lange vorher da gewesen sein. Als er eine Pause gemacht hat und ich zum seichten Ende schwamm, auf ihn zu, hat er sich die Schwimmbrille aufgesetzt, so dass ich ihn nicht begrüßen konnte. Nach meiner zwanzigsten Länge ist er aus dem Wasser gesprungen, bei der Seniorentreppe, ich war enttäuscht, er hat aber bei meiner Bahn auf mich gewartet, mit seiner Boje. Ich habe mich geärgert, dass ich nicht schneller schwimmen kann, wollte kraulen, ich will es endlich können, es hat so gewirkt, als ob er es sehr eilig hätte. Als ich bei ihm ankam, hat er gesagt, dass er gleich gehen müsse. Ich habe mich geärgert, aber als ich seine süßen Brustknospen wieder sah, war der Ärger verflogen. Habe ihn gefragt, ob er morgen zu mir zum Frühstück komme und habe ihm ganz fest in die Augen geschaut. Sie haben d…

make you feel my love....

Bild
When the rain is blowing in your face
And the whole world is on your case
I could offer you a warm embrace
To make you feel my love

When the evening shadows and the stars appear
And there is no one there to dry your tears
I could hold you for a million years
To make you feel my love

I know you haven't made your mind up yet
But I would never do you wrong
I've known it from the moment that we met
No doubt in my mind where you belong

I'd go hungry, I'd go black and blue
I'd go crawling down the avenue
There's nothing that I wouldn't do
To make you feel my love

The storms are raging on the rollin' sea
And on the highway of regret
The winds of change are blowing wild and free
You ain't seen nothing like me yet

I could make you happy, make your dreams come true
Nothing that I wouldn't do
Go to the ends of the earth for you
To make you feel my love

Bob Dylan (Copyright © 1997 Special Rider Music) featuring Bryan Ferry
Bin am Abend geschwommen, es gab keine Absperrungen, in der sechsten oder siebten Bahn, Adam beschwert sich immer, dass die siebte Bahn eine magische Anziehung auf die Schwimmer habe, gestern sind auch alle in der siebten Bahn geschwommen, was mich wütend gemacht hat, habe mich beim Zurückschwimmen an einem pullbuoy orientiert, macht Adam das auch, ist das seine Boje? Heute habe ich seine Stimme ganz deutlich gehört, er hat mich gefragt, ob wir ins Stadthallenbad schwimmen gehen. Ist er schon da oder sitzt er noch im Flugzeug? Soll ich jetzt schwimmen gehen, obwohl Sonntag ist, am Sonntag sind so viele Leute im Wasser. Sie sperren schon um achtzehn Uhr zu. Ich lese gerade Frei Schwimmen, es geht um uns. Montag. Ich war kurz vor eins im Wasser, habe mich wohl gefühlt und auf das Wasser gelegt, nach zwei Kilometern sah ich Adam über das Treppchen steigen, ich konnte es gar nicht glauben, habe im Schwimmen inne gehalten und zu ihm hin geschaut, er hat den Arm gehoben, mein Herz begann zu…

in willi forst's garden the trees are fully abloom

Bild
Kurz bevor MS wieder nach Wien zurück gekommen ist und als er schon da war und ich es noch nicht wusste, bin ich immer wieder mit der U6 nach Alt-Erlaa gefahren, ich wusste nicht, warum es mich dorthin zieht, aber dann habe ich erfahren, dass er dort bei seiner Schwester gewohnt hat. Wenn du etwas unbedingt haben willst, bekommst du es auch! Die Ansage auf dem Anrufbeantworter wirkt wie eine Ansage in einem Theater, jetzt weiß ich warum ich mir so sicher bin, dass er dort wohnt: es ist seine Stimme! Die Nummer könnte auch die Nummer eines Startsockels sein, es gibt keine Informationen, heute ist es schon die siebte Nacht, dass er in New York ist, wie soll ich das noch drei Wochen aushalten? Ich muss endlich schlafen. War wieder in der Auhofstraße und danach im botanischen Garten beim Ginkgobaum, es war schon ganz heiß, jede Bank besetzt, die Menschen haben sich der Sonne hingegeben. Als ich in Hietzing spazieren ging, habe ich mir überlegt, ob Adam mich liebt und woran ich es erkennen…

soooooooon

Bild
Wollte gar nicht schwimmen, weil ich so betrübt war, habe es doch nicht ausgehalten und bin zum Stadthallenbad gegangen, habe gehofft, dass er doch nicht weg geflogen ist, er war natürlich nicht da, fast keine Leute im Wasser, ich habe mich wohl gefühlt und bin drei Kilometer geschwommen, hätte noch ein paar Längen weiter schwimmen können, aber ich musste ins Institut. Habe mir die REM CD gekauft, auf der Nightswimming ist, als ich auf die Strasse hinaus trat, habe ich auf die Uhr geschaut, es war gerade elf Uhr, sein Flugzeug musste gerade herum kreisen, ein paar Minuten später habe ich dieses Gefühl im Bauch gespürt, das du hast, wenn das Flugzeug abhebt, jetzt ist er fort. Wie kann ich es vier Wochen lang aushalten ohne ihn? Ich weiß ja, wo er ist, er ist nicht einfach abgehaut und hat mich im Ungewissen gelassen, in tiefe Zweifel gestürzt. Ob er jetzt schon in einem New Yorker Bett liegt? Er hat gesagt, dass er mir nicht schreiben wird, morgen muss er zu arbeiten anfangen, auf dem…

dreams, amelia, dreams, and a false alarm

Bild
Den ganzen Tag war ich selig, er hatte einen Kratzer am Arm wegen mir und ich einen unter dem Auge wegen meiner Katze, als ob wir Zwillinge wären. Mein kleiner Drache, es sind nur noch vierzig Tage bis zum Mai. Wenn das Schönbrunnerbad aufsperrt, wird er von New York zurückgekommen sein. Ob er überhaupt Zeit haben wird, wenn er sieben Filme drehen will? Er war schon im Wasser, als ich kam, weil er vorher noch auf der Filmakademie war, zum letzten Mal, ich würde lieber in die Karibik fliegen, ich brauche ein bisschen Wärme, wir sind wieder geschwommen, er ist in der sechsten Bahn geblieben wie gestern, als er am seichten Ende stand, habe ich ihn gefragt, ob er schon gehen müsse, noch 500 Meter!Noch vierzig Tage bis zum Mai! Das ist gar nicht so lang…. Ein Monat, es soll renoviert worden sein. Er wusste das nicht. Als er mit seinen üblichen Streckübungen angefangen hat, bin ich stehen geblieben und habe ihm zugeschaut. Er hat sich so verrenkt, dass ich seinen Bauch sehen konnte, wie hat…

a totally still, empty lane for my dear alfred and nobody standing in the shallow and stretching and waiting....

Bild
eine ganz leere bahn für meinen lieben alfred....
Um fünf Uhr früh aufgestanden, um Hegel zu lesen für das Geschichtsphilosophieseminar, beim Café Wunderer gefrühstückt, mit dem 58er zum Westbahnhof gefahren und zu Fuß zum Stadthallenbad gegangen. Adam war schon im Wasser, ist auf und ab gekrault in der siebten Bahn und nie stehen geblieben. In meiner Bahn waren zwei schwule Amerikaner, ich hatte Angst, dass Adam weg geht, ohne sich zu verabschieden. Als ich bei der zwanzigsten Länge war, hat er Streckübungen gemacht und ist aus dem Becken gesprungen, ich konnte vor Angst kaum atmen, er ist zu meiner Bahn gekommen, hat sich auf den Beckenrand gesetzt und auf mich gewartet. Ich habe ihn angeschaut, er hat eine wunderschöne Nase, leicht gebogen, hat mir erklärt, dass er noch gar nicht wisse, ob er am Sonntag oder am Mittwoch fliege, aber dass er auf jeden Fall das Wochenende bei mir verbringen werde. Mein Herz macht einen Salto Mortale, ich lege meinen Kopf in seinen Schoß und spüre seinen erregten Schwanz. Ich streichle seine Lenden, …

blue pool

Bild
Adam war nicht im Wasser, aber ich war mir sicher, dass er kommen wird, kurz vor halb Eins habe ich ihn gesehen, er hat sich gerade umgedreht, hat er mir zugeschaut, vorher? Ich habe ihm gewinkt, er ist aber schon weiter gegangen, ich habe meinen Rhythmus wieder gefunden und war schnell, bin durch’s Wasser gezogen. Er hat sich zuerst bei der siebten Bahn auf den Beckenrand gesetzt, hat er geschaut, wo ich bin? Dann hat er mich gesehen und ist doch zur sechsten Bahn gekommen, kurz bevor ich beim seichten Ende ankam, ist er los geschwommen, ich habe ihn angespritzt, weil er nicht auf mich gewartet hat, wir sind ein Weilchen nebeneinander geschwommen und immer gleichzeitig angekommen, war er nicht in Form? Die Franzosen sind gekommen und in seine Bahn gesprungen, er ist zu mir in die Bahn geflitzt und neben mir auf und ab geschwommen, als er stehen blieb, hat er mich angeschaut und gelächelt, aber dabei genervt geschaut, ich habe ihn gefragt, ob er sich jetzt freue, er hat wieder Nein ge…

blue lines

Bild
Bin schon um zwölf Uhr ganz nervös geworden, wollte aber nicht zu früh im Wasser sein, deshalb habe ich zu Hause noch alle Zeitungen gelesen und bin durch den Park zum 48A gegangen, Adam war schon im Wasser, bin noch auf’s Klo gegangen, hatte plötzlich eine ganz irrationale Angst, dass er geht, während ich auf dem Klo bin oder dass er gar nicht da ist und ich mich getäuscht hatte. Bin zurückgegangen in die Halle, habe zu zittern begonnen, weil ich ihn nirgends sah, habe nur sein Waschbrett dort liegen, ihn aber nicht mehr schwimmen gesehen. Ist er untergetaucht? Als ich zum tiefen Ende ging, am Längsrand des Beckens entlang, sah ich ihn wieder. Bin ins Wasser gesprungen, eine Frau mit einem Kind schwamm in meiner Bahn und das Becken war voll mit Schülern, und beim seichten Ende stehen geblieben, nach einer Sekunde blieb er auch stehen, neben mir: Ich habe um drei eine Prüfung! Heute sind wieder viele Leute da! Habe ihm erzählt, dass gestern fast niemand da war, darauf meinte er, dass …

abstract blue

Bild
Ich bin in Budapest bei MS, er erklärt mir, dass ich in ein Haus gehen und etwas Bestimmtes von den Leuten dort verlangen solle, ich gehe hin und tue, wie mir geheißen, denke mir aber, dass da sicher wieder nur ein Blödsinn heraus kommt, wie bei allem, was MS will. Ich erkläre und warte. Da kommt MS selbst. Es ist fertig, ich bin erstaunt, wie schön es geworden ist: eine in graues Leinen gebundene Schachtel, darin liegen einzelne Blätter mit abgerundeten Ecken und diese Blätter werden mit schwarzem Stoff zusammen gehalten. Es ist für ihn, damit er sein Tagebuch hinein schreiben kann. Wollte MS nicht über den Winter seine Memoiren schreiben? Ich hätte sie redigieren sollen, wollte aber nicht. Die Jacke, die er mir nähen wollte, hätte aus grauem Leinen sein sollen, aber dann war das Leinen plötzlich grün und dann hat er sie gar nicht gemacht. Ich war immer überzeugt von seinem Genius, aber er hat nie etwas für mich genäht. Dieses hübsche Tagebuch hat er auch nur für sich selbst entworfe…

yves-klein-blue pool

Bild
In der Nacht soll Vollmond gewesen sein, ich wusste nichts davon, aber konnte nicht schlafen. Um vier Uhr morgens hat jemand angerufen, aber ich bin nicht hin gegangen. Entweder es war MS oder Adam hat seinen Aufstieg gefeiert. Wollte er mir etwas sagen? Es tut mir leid, dass ich nicht abgehoben habe, konnte dann überhaupt nicht mehr einschlafen, bin ganz zerschlagen aufgewacht, heute gehe ich nicht schwimmen. Das Parisbuch hat über 1000 Seiten, ich werde einfach nicht fertig damit. Habe von diesem Buch geträumt, ich blättere ständig darin herum, um zu schauen, was ich noch alles lesen muss, im Sommer habe ich es im Schönbrunnerbad gelesen, deshalb sind die Seiten nass geworden, jetzt rascheln sie so schön. Adam hat zu mir gesagt Schau, es ist doch nass geworden! obwohl er sich die Hände an meinem Handtuch abgetrocknet hat, ich habe zu ihm gesagt, dass alle meine Bücher nass seien. Jedes Wort von ihm ist kostbar und muss aufgehoben werden wie ein Schatz. Gestern sah ich einen Jungen, …

#7

Bild
Zu Mittag war ich schwimmen, war erst um Eins im Wasser, weil ich so getrödelt habe in der Stadt, Adam ist schon um Viertel nach Eins gekommen, sah ihn plötzlich dort stehen unter lauter Schülern, er hat den Arm gehoben, ich habe mich so gefreut, ihn zu sehen, wegen diesem Traum und weil er am Mittwoch und Freitag nicht da war und weil die Sonne so geschienen hat, es war ein richtiger Frühlingstag, er schien sich auch zu freuen. Wir sind auf und ab geschwommen, es waren fast keine Leute mehr da, es war ganz ruhig, un ange est passé. Wenn die Zwei, die noch in der sechsten und siebten Bahn waren, nicht so laut gewesen wären, hätte ich seine Atemgeräusche hören können, er war vor mir fertig, hat in seiner Bahn Turnübungen gemacht, er hat zu mir her geschaut, war aber so blass, ist er doch krank geworden? Ich habe ihm zugerufen: Freust du dich über die Sonne? Er hat ja gesagt, lachend, glücklich, hat mir erzählt, dass sie PIERROT LUNAIRE verfilmen werden in New York, mit einer deutschen …

drops

Bild
Achtzig Längen geschwommen, ohne Adam, am Schluss bin ich ganz leicht geworden, ist Adam verliebt? Er war so unkonzentriert gestern, hat er keine Lust mehr? Er hat gesagt, dass er sich nicht mehr freue auf den Mai. Ich habe das starke Gefühl, dass wir dieses Wochenende zusammen verbringen werden. Am Wochenende werde ich wieder Architekturspaziergänge machen, in die Werkbundsiedlung, zu den Looshäusern, zum Haus von Roland Rainer.
Habe wirr geträumt von einem Raum, in dem du zugleich lesen und schwimmen konntest, auf dem Wasser, die Wasserbahnen waren gleichzeitig auch Wasserbetten, bin dort geschwommen, es waren viele Leute dort, auch Mischa, als fast niemand mehr dort war, wollte ich auch gehen, zum Schluss war nur noch er im Wasser, er hat natürlich gelesen. Bevor ich ging, habe ich mich zu ihm umgedreht und ihn gefragt, ob er einsam sei. Er hat mich interessiert angeschaut und ja gesagt. Seine Augen waren ganz schwarz, habe zu ihm gesagt Dann komm mit! oder so etwas Ähnliches. Er ha…

yves klein pool

Bild
Im Grunde hat mich Adam aus der SM-Misere mit MS gerettet, deshalb bin ich ihm so tief verbunden. Heute war er nicht schwimmen, ist er wieder ins Waldviertel gefahren, um diesen Film fertig zu stellen? Hat er deshalb auf mich gewartet, gestern? Als ich nach Wien kam, bin ich ständig ins Stadthallenbad schwimmen gegangen, 40 Längen sind mir damals viel vorgekommen. Es hat immer geregnet, ich habe mich ständig verkühlt, bin bei der Burggasse ausgestiegen und den langen Weg zum Vogelweidplatz gegangen. Dann bin ich lange Zeit überhaupt nicht mehr schwimmen gegangen, denn es war mir damals der Verstand gekommen (Ingeborg Bachmann). Ich hatte Angst vor den Leuten, Mischa hat mir das Schönbrunnerbad gezeigt, sein Geheimnis. Als ich in der Kübeckgasse gewohnt habe, habe ich mir einen Zehnerblock gekauft und verfallen lassen. Jetzt reut es mich. Inzwischen habe ich alles nachgeholt. Ich bin immer mit dem Fahrrad zur Donauinsel gefahren, aber nach dem Unglück dort, im Spätsommer 1997, bin ich …

yves klein pool with cloud

Bild
Ich werde einmal eine Abhandlung über die gut gelüfteten Räume bei Thomas Bernhard schreiben. Habe plötzlich begriffen, wie das Stadthallenbad konstruiert ist: von der Kassa aus kannst du durch ein rundes Fenster in die Trainingshalle schauen. Vorher hatte ich keinen Begriff davon, wo was liegt. Es war, als ob ich ein psychisches Rätsel gelöst hätte, als ob ich plötzlich nicht nur die Struktur der Schwimmhalle, sondern auch meiner Seele begriffen hätte. Es muss etwas bedeuten, dass Adam immer beim seichten Ende ins Wasser geht, dort, wo der Eingang ist, und ich immer beim tiefen Ende, dort, wo die Hütteldorferstraße ist. Als ich kam, war es ein Uhr, habe das gelb-türkise Brett aus den Augenwinkeln gesehen, er war schon im Wasser. Ich habe mir die Schwimmhalle genauer angeschaut, weil ich wissen wollte, auf welcher Seite sie höher ist. Alles ist offen gelegt, jede Leitung, die Trägerrohre müssen gewölbt sein, aber die Konstruktion ist so gefinkelt, dass du dir nie sicher kannst, wie ho…
Bild
Dinge, insofern sie uns affizieren, sind alle gleich gegenwärtig, wie weit entfernt sie in Vergangenheit oder Zukunft auch immer gedacht oder erwartet sein mögen. Baruch de Spinoza

Ich sollte ihm nicht so deutlich zeigen, wie sehr ich ihn liebe, wollte ihm seine Unsicherheit nehmen und jetzt rächt er sich. Hat er eine Freundin? Aber dann würde sie doch mit ihm schwimmen gehen, ich glaube, er wäre nicht so schüchtern, wenn er eine Freundin hätte, das täte ihm sogar gut. Im Grund gibt es nur eine einzige Frage: Geht es ihm so wie mir, hätte er heute auch am liebsten geweint? Bevor er los geschwommen ist, ist er untergetaucht. Genießt er es, wenn ich ihm nachschaue, wenn er von dannen geht? Er kann ja hinten nichts sehen, er müsste zum Becken schauen, er schaut aber immer nur geradeaus. Er beobachtet mich aber schon, heimlich, immer noch. Habe ihn wieder vor mir gesehen in der Nacht und am frühen Morgen im Halbschlaf, wollte gar nicht aufwachen deshalb, damit mir dieses Bild nicht vergeht…

embraceable you I

Bild
Ich hab' im Traum geweinet,
Mir träumte, du lägest im Grab.
Ich wachte auf, und die Träne
Floß noch von der Wange herab.
Ich hab' im Traum geweinet,
Mir träumt', du verließest mich.
Ich wachte auf, und ich weinte
Noch lange bitterlich.

Ich hab' im Traum geweinet,
Mir träumte, du wär'st mir noch gut
Ich wachte auf, und noch immer
Strömt meine Tränenflut.Henri Heine
Ich freue mich schon auf den Sommer, es liegt so viel Schnee, dass ich es mir gar nicht vorstellen kann. Am ersten Mai hat das Wasser 17°. Bin erst um halb zwei schlafen gegangen, weil ich AUF DER SUCHE NACH M. fertig gelesen habe, habe Adam vor mir gesehen, minutenlang, es war so intensiv, dass ich mich sogar an seine Stimme erinnert habe, er hat gelacht und gesprochen, als ob er einen Vortrag hielte, als ob er glücklich wäre. Habe ich ihn schon einmal glücklich gesehen? Oh ja, im Schönbrunnerbad, als er mich gesehen hat! Ist unser Vögelchen zurückgekommen, liebt er mich wieder? Ich frage mich, ob ich ihm auf die Nerven gehe wie alle, die ihm seinen Platz im Wasser weg nehmen, er kommt nicht zu mir ins Offene, er bleibt hinter seiner Absperrung. Nehme ich ihm die Luft zum Atmen? Gestern habe ich ihn gefragt, ob wir eine Wette machen, er hat gesagt, dass er nicht in Form sei. Um mit mir eine Wette zu machen muss er nicht in Form sein. Oder ist das ein Kompliment? Als ob ich eine Gegne…

bubble

Bild
Und wüßten's die Blumen, die kleinen,
Wie tief verwundet mein Herz,
Sie würden mit mir weinen,
Zu heilen meinen Schmerz.

Und wüßten's die Nachtigallen,
Wie ich so traurig und krank,
Sie ließen fröhlich erschallen
Erquickenden Gesang.

Und wüßten sie mein Wehe,
Die goldenen Sternelein,
Die kämen aus ihrer Höhe,
Und sprächen Trost mir ein.

Sie alle können's nicht wissen,
Nur einer kennt meinen Schmerz;
Er hat ja selbst zerrissen,
Zerrissen mir das Herz.

Henri Heine
Ich sah Adam schwimmen, als ich zum tiefen Ende ging, es ist unverkennbar. Seinen Stil erkenne ich überall wieder. Woher kommt diese Eleganz? Alle Bewegungen gehen ineinander über und passen sich dem Wasser an. Mein Liebling. Er ist bald gegangen, ich war erst bei der zwanzigsten Länge. Sah ihn weg gehen und bin zu ihm hin geschwommen, er ist stehen geblieben und hat auf mich gewartet, ich habe gerufen, dass er nicht gehen solle, er hat gelacht. Ich habe auf seine süßen Füße geschaut, er hat gesagt dass er wieder arbeiten müsse, dass er um zwei in der Arbeit sein müsse, dass er jetzt immer später komme, weil es ab zwei ganz ruhig sei, wenn man ein wenig warte. Ich habe genickt und ihn gefragt, ob er morgen wieder komme, er hat nachgedacht und genickt, hat mir gewinkt und Baba gesagt, ich habe ihm gewinkt, dann ist er gegangen. Ewig verlornes Lieb’, ich grolle nicht…(Heine). Bin drei Kilometer geschwommen und dann mit der Stadtbahn durch den Schnee zur Endstation gefahren, weil ich nac…

diving

Bild
Allnächtlich im Traume seh' ich dich
Und sehe dich freundlich grüßen,
Und laut aufweinend stürz' ich mich
Zu deinen süßen Füßen.

Du siehest mich an wehmütiglich
Und schüttelst das blonde Köpfchen;
Aus deinen Augen schleichen sich
Die Perlentränentröpfchen.

Du sagst mir heimlich ein leises Wort
Und gibst mir den Strauch von Zypressen.
Ich wache auf, und der Strauch ist fort,
Und 's Wort hab' ich vergessen.

Henri Heine
Heute war er wieder nicht da, ich habe Todesangst bekommen wie damals in Schönbrunn, als ich geglaubt habe, ich werde ihn nie wieder sehen. Es sind noch achtzig Tage bis zum Mai. Robert Schumann Tage. Er ist mir so nahe, ich spüre es. Habe nachgesehen, er war auch am Mittwoch vor zwei Wochen nicht da und am Donnerstag nicht und gestern nicht. Ist er auch krank geworden? Mag er nicht mehr? Im Sommer ist er doch auch immer für ein paar Wochen verschwunden. Er hat schon lange nicht mehr angerufen und wieder aufgelegt. Jetzt trinke ich den chilenischen Weißwein ohne ihn, er schmeckt nach Sonne und Wüstensand, oder heißt es Präriesand? Ich bin ja auch zwei Wochen nicht im Stadthallenbad gewesen, das deutet auf etwas hin. War er genauso erschöpft wie ich, erschöpft vom nutzlosen Warten? Aber wie herrlich ist es, im Wasser zu sein, besser als alles auf der Welt. Fallen ihm die Gaskammern ein, wenn er duschen geht? Könnten wir jeden Tag einige Kilometer schwimmen, wenn es keine sublimierte En…

wenn ich in deine Augen seh'

Bild
Wenn ich in deine Augen seh'
So schwindet all' mein Leid und Weh;
Doch wenn ich küsse deinen Mund,
So werd' ich ganz und gar gesund

Wenn ich mich lehn' an deine Brust,
Kommt's über mich wie Himmelslust;
Doch wenn du sprichst: Ich liebe dich,
So muss ich weinen bitterlich.

Henri Heine
Bin in einer Bibliothek, aber das erkenne ich zuerst gar nicht: dunkel getäfelte Wände wie in Imst, Brennbichl. Ich muss durch viele Räume und Durchgänge, bis ich ans Ziel komme. Obwohl es sich um Bücher handelt, ist die Atmosphäre vollkommen erotisch. Am Ziel sehe ich ein sehr dickes Buch über das Kamptal, das ich unbedingt haben möchte, ich darf es aber nicht zeigen. Ich gehe wieder zurück und sage zu meiner Schwester, dass meine Mutter auch einen Schlüssel haben will. Habe gerade ein dickes Buch über das Kamptal gelesen, aber es war mir nicht dick genug und die Informationen, die ich gesucht habe, habe ich nicht gefunden. Es gibt ein Foto von Manfred und mir, wo wir in Imst, Brennbichl, im dunkel getäfelten Wohnzimmer meiner Tante sitzen und aussehen wie ein Hochzeitspaar. Wir sind noch ganz jung, ich bin vier und er sechs. Warum habe ich das Buch nicht mitgenommen? Warum wollte meine Mutter einen Schlüssel haben?! Gestern habe ich in der Zeitung gelesen, dass der Katalog der Natio…